Es finden wieder fast richtige Gottesdienste statt! Schutzkonzept beachten!

Seit dem 19.Oktober feiern wir unsere Gottesdienste aus Rücksicht und Pflicht mit Gesichtsmasken. Die Gottesdienste werden nach dem jetzigen Schutzkonzept (Stand 29.Okt) ausgestaltet, welches hoffentlich bald wieder zunehmend entschärft wird. Hier findet Ihr das geltende Schutzkonzept im Detail. Das Wichtigste kurz hier:

  • Alle sind herzlich eingeladen am Gottesdienst teil zu nehmen. Personen aus einer Risikogruppe entscheiden selber, ob sie den Gottesdienst besuchen möchten.
  • Gesamt Schweiz gilt: Maskenpflicht und Abstand in und ausserhalb der Kapelle.
  • Es gilt eine maximal erlaubte Teilnehmerzahl von 50 Personen pro Veranstaltung exkl. Mitarbeitende.
  • Beim Einlass in die Kapelle werden wir eure Namen aufnehmen. Alle Daten und Fotos werden nach 14 Tagen vernichtet.
  • Es wird so gestuhlt, dass alle Plätze Abstand haben.. 
  • Mitsingen ist leider nicht mehr erlaubt, eine kleine Musikgruppe (Instrumentalisten mit Maske) schon. 
  • Die Kaffeemaschine darf von einer Person bedient werden, die sich am jeweiligen Sonntag bereit erklärt, Kaffee auszuschenken. Findet sich keine Person, bleibt die Maschine ausgeschaltet. Kaffe darf nur sitzend konsumiert werden. 
  • Das Sunntigschuel und Kinderhüeti finden statt; die Kinder gehen jedoch gleich von Anfang an durch den unteren Eingang dorthin. Veranstaltungen den oberen und unteren Etage dürfen sich nicht vermischen. 
  • Wer sich krank fühlt oder engeren Kontakt zu Personen hat, welche krank sind, wird gebeten zuhause zu bleiben, dies gilt auch für die Kinder.
  • Kinder bis 12 Jahre müssen keine Maske tragen.

 

 

 

Wir sind am Formen finden, wie alle am Gottesdienst teilnehmen können, warten aber noch auf genauere Anweisungen, um dann zu entscheiden. Neues wird laufend hier hochgestellt.

Wie immer kann die Predigt auch später noch auf der Homepage gehört werden.

Bei Fragen melden Sie sich bitte bei Martin Ochsner:  

052 741 28 86.