Es finden wieder fast richtige Gottesdienste statt! Schutzkonzept beachten!

Ab dem 21.Juni dürfen wir wieder miteinander in der Kapelle Gottesdienst feiern! Zumindest die ersten Gottesdienste wird nach dem jetzigen Schutzkonzept ausgestaltet, welches hoffentlich in den kommenden Wochen mit dem Abklingen des Corona-Virus zunehmend entschärft wird. Hier findet Ihr das geltende Schutzkonzept im Detail. Das Wichtigste kurz hier:

  • Alle Personen sind herzlich eingeladen am Gottesdienst teil zu nehmen. Personen aus einer Risikogruppe entscheiden selber, ob sie den Gottesdienst besuchen möchten.
  •  Das Gebet vor dem Gottesdienst findet zuhause statt.
  • Beim Einlass in die Kapelle werden wir eure Namen aufnehmen. Zu Beginn des Gottesdienstes werden wir ein Foto von der Bühne machen. Damit können wir, bei einer möglichen Ansteckung, andere Personen informieren. Alle Daten und Fotos werden nach 14 Tagen vernichtet.
  • Platzanweiser helfen den vorgeschriebenen Mindest-abstand einzuhalten. Familien oder Personen die im gleichen Haushalt leben, können zusammensitzen. 
  • Da beim Singen viele Viren gestreut werden, muss auf das Singen vorerst verzichtetet werden. Die Band wird vorne spielen, mitsummen ist natürlich möglich.
  • Die Kaffeemaschine bleibt vorerst ausgeschaltet, sobald sich eine betreuende Person der Maschine findet, darf sie im Freien aufgestellt werden. 
  • Das Kinderangebot, Kigo und Kinderhüeti findet statt; die Kinder gehen jedoch gleich von Anfang an dorthin.
  • Wer sich krank fühlt oder engeren Kontakt zu Personen hat, welche krank sind, wird gebeten zuhause zu bleiben, dies gilt auch für die Kinder.

 

 

 

Wir gehen davon aus, dass alle Personen im Gottesdienst-raum Platz finden. Wie immer kann die Predigt auch später noch auf der Homepage gehört werden.

Bei Fragen melden Sie sich bitte bei Martin Ochsner:  

052 741 28 86.